Wohlwollend und friedlich beisammen sein, tut uns allen gut. Wir können und sind soviel mehr, als wir denken. Einmal im Monat öffnet sich der Garten für Menschen, die ganz undogmatisch durch ihr Sein schöne Räume jetzt und für die Zukunft miterschaffen möchten.

Am Lagerfeuer können wir uns mit der Natur, der Transformationskraft und uns selbst verbinden. Zu Beginn gibt es einen kurzen Gesprächsimpuls oder ein Buch-Zitat als Gedankenfutter und eine Mahlzeit für das leibliche Wohl.