Erfolg mit Seele

Persönliche Kraft und innere Führung

Das Glück kommt nicht plötzlich, es wächst wie ein Garten. Wenn man sich und das Leben um sich herum beobachtet und neue Dinge ausprobiert, spürt man, wo etwas Gutes wächst und entsteht.

ERFOLG MIT SEELE bedeutet

*Das Unterbewusstsein als weise Quelle nutzen, um  noch stärker zu seiner Bestimmung und seinem ureigenen Vorhaben zu finden. Was ist Ihr oder dein innigster Traum?

*Ziele setzen, um vorwärts und innerlich in Bewegung zu kommen. Die Herausforderungen, die auf dem Weg auftauchen können, helfen, dazuzulernen.

*Sich selbst noch besser kennenlernen, um innerlich die richtigen Prioritäten zu klären.

*Die eigene Wahrnehmung der Wirklichkeit weiter schärfen und sein eigenes Gespür von fremden Glaubenssätzen und Einflüssen abgrenzen.

*Mit Freude dazulernen und "Durchbrüche" feiern.

Da ich fest daran glaube, dass jede*r auf der Welt eine einzigartige Aufgabe hat, schiebe ich Menschen durch den Kontakt mit "Erfolg mit Seele" in ihrer Entwicklung an.

 Ich biete die Methode des Unterbewussten Tauchens, die meist schon nach der ersten Sitzungen zu positiven Veränderungen im Leben führt: Die innere Weisheit wartet nur darauf, dass man ihr zuhört.

 

In der Jurte können Sie oder du Zeit in der Natur verbringen, um sich wieder rückzuverbinden an die eigene  Weisheit und die Kraft, die in der natürlichen Umgebung steckt.

 

Ich berate auch bei der Gestaltung der Internetseite, Flyer und Profilen: Was macht dein oder ihr Vorhaben im Kern aus und wie können Sie oder du das am besten ausdrücken?

 

 

 

 


Mein Weg

-

Wie tief das Leben ist, habe ich -wie wahrscheinlich jedes Kind- gespürt. Ich wunderte mich, warum Glück, Freude und Freiheit so wenig im Alltag meiner Eltern und in der Schule vorkamen. Nach dem Abitur versuchte ich mein Glück mit einem Philosophie-Studium und Reisen, auf denen ich möglichst nah mit den Menschen und deren Alltag in Kontakt kommen wollte. Nach meinem Examen als Lehrerin suchte ich weiter nach Wissen, wie das tiefe Wachsen rund um unsere Seele vor sich geht. Bei Maria Montessori, Rudolph Steiner und anderen Pionieren fand ich inspirierende Gedanken und praktische Tipps, wie wir unsere innere Landschaft noch fruchtbarer nutzen konnten. Obwohl ich einige Schulen und viele beeindruckende Kolleg*Innen kennenlernte, kam ich an keiner der Schulen während meiner über zehnjährigen "Wanderjahre"  zu Ruhe.

 Mit fast vierzig Jahren fand ich heraus, dass ich das Kind eines Vaters bin, den ich (noch) nicht kannte. Der Herzens-Papa meiner Kindheit war nicht mein einziger Vater, es gab noch einen Mann, der mich biologisch auf die Welt gebracht hatte. Meine Welt stand Kopf: Oder besser umgekehrt - sie stand nun nicht mehr Kopf. Ruhe und Ordnung begannen, in meinem Leben einzukehren.

 

Eine Vielzahl von Dingen hatten mich zu diesem Geheimnis geführt: Rätselhafte Fügungen und Zeichen des Universums, meine beharrliche Unruhe, bis sich mein Leben endlich stimmig anfühlte und die richtigen Begegnungen zur rechten Zeit. Ich verstand, dass es ein tieferes Wissen gibt, als das, was uns rein bewusst zugänglich ist. In dieser tieferen  Ordnung  können wir "lesen", wenn wir unser Unterbewusstsein besser verstehen und seine Weisheit mit einbeziehen.

Die Unterbewusstseinsarbeit des Arztes Valerij Sinelnikov faszinierte mich, weil ich nach jeder Sitzung kleine Zufälle und Veränderungen in meinem Leben wahrnahm. Es war für mich auch auf philosophischer Ebene ein Paradigmenwechsel: In den Tiefen unseres Selbst, im Unterbewusstsein,  wartete (anders als in Freuds Verständnis)  eine positive Kraft darauf, dass wir ihr endlich zuhörten. Verbunden mit der kosmischen und göttlichen Ordnung finden wir dort wahre Orientierung.

 

In den letzten zehn Jahren ließ ich mich sowohl zur systemischen Beraterin (campus naturalis) ausbilden, als auch als Begleiterin für die Unterbewusstseinsarbeit nach Dr. Valerij Sinelnikov und in einer russischen Form der Aura-Massage.

Seit 2019  biete ich die Methoden an, die mich selbst bei tiefgehenden Veränderungen unterstützt haben und mir ermöglichen, meine Bestimmung zu leben: In einem wilden Garten, verbunden mit meiner Familie und dem heilenden Raum der Jurte unterstützen wir den positiven Wandel in der Welt. .